WARUM ONLY ONE PERCENT

Sind wir mal ganz ehrlich: Uns geht es gut! Und um genau zu sein: Sehr gut! In unserem Land muss niemand wirklich Hunger leiden, so gut wie jeder hat ein festes Dach über dem Kopf, hat ein Bett zum Schlafen, Zugang zu fließend Wasser und Elektrizität. Medizinische Versorgung ist für uns selbstverständlich und unsere Kinder haben nicht nur die Möglichkeit in die Schule zu gehen, sie müssen es sogar! Alle diese Dinge sind für uns selbstverständlich, gehören zu uns und unserer Art zu leben. Und ja, das ist auch gut so! Für die Meisten von uns gehören aber noch viele andere Dinge zur Normalität: stets ein voller Kühlschrank, ein Auto, regelmäßiges Ausgehen, Urlaubsreisen, Fernsehen, und vieles mehr… Ja, das sind die Dinge, die das Leben angenehm machen und für die wir natürlich auch Tag für Tag arbeiten. Das ist Deutschland und noch einmal: das ist gut so!

Aber so ist das in einem großen Teil der Welt eben nicht! Milliarden von Menschen haben kein Auto, machen keinen Urlaub, gehen nicht Essen und haben auch noch nie ferngesehen… Klar, Luxusdinge, die eben nicht jeder hat und auch nicht jeder braucht. Aber viele eben dieser Menschen haben auch keinen Zugang zu Medizin, Schule oder Strom. Sie müssen jeden Tag mehrere Kilometer laufen, um überhaupt frisches Wasser haben zu können. Sie arbeiten jeden Tag hart und lang, um sich und Ihre Familie ernähren zu können. Es fehlt an allem und jeder Tag ist ein Kampf ums Überleben. Um auch mal eine Zahl zu nennen: Über eine Milliarde Menschen haben pro Tag weniger als einen Euro zum leben.

Die Ursachen für dieses Ungleichgewicht in der Welt sind vielfältig und kompliziert – Wirtschaft, Politik, Religion und Kultur spielen hier in wechselseitiger Wirkung die wohl wichtigsten Rollen. Doch was tun? Wir sind keine Politiker, keine Konzernmanager oder geistigen Führer… Was können wir schon tun? Die Antwort ist ganz klar: Viel! Denn was für uns nur wenig ist, kann in anderen Teilen der Welt sehr viel sein: Nur 1 Prozent geben wäre ein großer Schritt! 1 Prozent von was? – Von all den Dingen, die wir konsumieren!

Nur 1 Prozent vom Wert unseres Wocheneinkaufs… Nur 1 Prozent vom Kinobesuch… Nur 1 Prozent von der Tankfüllung… Nur 1 Prozent von der Urlaubsreise… Nur 1 Prozent vom Weihnachtsgeschenk… Eben Nur 1 Prozent von unserem täglichen Konsum, den wir oben drauf legen! Wie das geht? Das sagen wir Euch auf unserer Website.

Und wir versprechen Euch: Euch geht es dann immer noch gut! Sehr gut! Euer Kühlschrank wird weiterhin gefüllt sein, Ihr werdet Euch weiterhin das Benzin leisten können, Ihr könnt jederzeit noch ins Kino und auch noch schön Essen gehen… Ihr werdet nichts vermissen und doch habt Ihr so viel Gutes getan und vielen Menschen in der Welt geholfen, ihr Leben ein wenig lebenswerter und leichter zu machen.

Logo-OOP

JETZT SPENDEN UND HELFEN

Du entscheidest in welchem Umfang und welches Projekt Du unterstützt. Ein Brunnenbau in Äthiopien? Krebsvorsorge in Tansania? Integration in Deutschland? Du hast die Wahl!

KONTAKT

Only One Percent e.V.
Adolf-Kolping-Straße 26
40593 Düsseldorf
Deutschland

© 2019 – Only One Percent e.V.